Eilmeldung

Eilmeldung

Weltweiter Ansturm auf letzten Harry-Potter-Band

Sie lesen gerade:

Weltweiter Ansturm auf letzten Harry-Potter-Band

Schriftgrösse Aa Aa

Es ist das Buch-Ereignis des Jahres: Der siebte und letzte Band der berühmten Kinderbuchserie von Joanne K. Rowling wurde weltweit zum Verkauf freigegeben. Punkt eine Minute nach Mitternacht britischer Zeit ergatterten die ersten Fans ein heiß ersehntes Exemplar von “Harry Potter and the Deathly Hallows”. Wer zu den 500 glücklichen Auserwählten gehörte, konnte die Autorin sogar in einer Mitternachtslesung im Londoner Naturkundemuseum erleben.

Auch Australien steckt im Potterfieber. Man bangt um den Ausgang der Geschichte. “Harry könnte sterben”, befürchte ein junger Fan, “obwohl ich das nicht hoffe.” Andere lüften das Geheimnis auf ihre Weise. In Paris und anderen europäischen Städten legten Buchhandlungen Nachtschichten ein. Die Fans ließen sich ihre Vorfreude auch nicht durch Raubkopien verderben, die im Internet aufgetaucht waren. Die Verlage gehen davon aus, dass der Roman schon in den ersten Stunden mehrere Millionen Mal verkauft wird und alle bisher da gewesenen Rekorde bricht. Die deutsche Übersetzung erscheint am 27. Oktober.