Eilmeldung

Eilmeldung

ETA verübt Anschlag auf Tour de France

Sie lesen gerade:

ETA verübt Anschlag auf Tour de France

Schriftgrösse Aa Aa

Die baskische Untergrundorganisation ETA hat offenbar einen Anschlag auf die Tour de France verübt. Wie Sicherheitskräfte mitteilten, explodierten zwei kleinere Sprengsätze auf einem spanischen Streckenabschnitt, kurz nachdem die Medien-Karawane vorbeigefahren war. Der Anschlag ereignete sich im nordspanischen Belagua, auf der Strecke zwischen Orthez und Gourette. Die Fahrer hatten den Ort noch nicht erreicht. Zuvor hatte ein Anrufer im Namen der ETA vor den Bomben gewarnt.

Nur Stunden vor dem Anschlag hatte die französische Polizei einen vermeintlichen ETA-Terroristen festgenommen. Er wurde nahe der Rennstrecke in der Ortschaft Lannemezan im Departement Hautes-Pyrénées gefasst. Der seit zwei Jahren flüchtige Mann war Passanten aufgefallen, als er versucht haben soll, ein Auto zu stehlen. Es war bereits die 15. Festnahme seit dem Ende der Waffenruhe Anfang Juni.