Eilmeldung

Eilmeldung

Nationalfeiertag in Kuba

Sie lesen gerade:

Nationalfeiertag in Kuba

Schriftgrösse Aa Aa

Gefeiert wurde an vielen Orten auf der Karibikinsel, die Staats- und Parteispitze kam nach Camaguey südöstlich von Havanna. Am Nationalfeiertag wird an den Sturm auf die Moncada-Kaserne am 26. Juli 1953 erinnert. Die Rebellen unter Führung von Fidel Castro scheiterten zwar an diesem Tag, aber der Sturm gilt als Beginn des schließlich erfolgreichen Guerilla-Kampfes. Der dauerte noch fünfeinhalb Jahre. Im Januar 1959 zogen die Rebellen siegreich in Havanna ein.

Raul Castro, der seit einem Jahr seinen erkrankten Bruder, Revolutionsführer Fidel Castro, vertritt, ließ die Revolution und ihren Führer hochleben. Fidel Castro ist zwar seit langem nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten, doch seit einigen Monaten nimmt er in langen Zeitungsartikeln zu politischen Themen Stellung.