Eilmeldung

Eilmeldung

Tour de France ohne Gelbes Trikot

Sie lesen gerade:

Tour de France ohne Gelbes Trikot

Schriftgrösse Aa Aa

Ohne gelbes Trikot und überschattet von neuerlichen Dopingskandalen ist die Tour de France heute in die siebzehnte Etappe gestartet. Weil er mehrere Dopingkontrollen verpasst hatte, war Michael Rasmussen, der bislang in der Gesamtwertung führte, vom Team Rabobank entlassen worden. Zuvor war der Italiener Christian Moreni wegen eines erhöhten Testosteronwerts festgenommen worden.

Rasmussens Sponsor verteidigte den Rauswurf. Heleen Crielaard, bei der niederländischen Rabobank zuständig für Sponsoring, sagte, man arbeite hart daran, den Radsport sauber zu kriegen. Dafür brauche man strenge Regen. Und die müssten von allen befolgt werden, zuallererst von den Fahrern. Rasmussen selbst reagierte verzweifelt. Es gebe überhaupt keine Beweise gegen ihn, so der Däne heute in Interviews. Er wisse, dass seine Karriere am Ende sei. Das gelbe Trikot wird morgen ab wieder getragen. Und zwar vom Spanier Alberto Contador vom Team Discovery Channel.