Eilmeldung

Eilmeldung

Tour de France ohne Gelbes Trikot - Rasmussen geht, Rabobank bleibt

Sie lesen gerade:

Tour de France ohne Gelbes Trikot - Rasmussen geht, Rabobank bleibt

Schriftgrösse Aa Aa

Die heutige siebzehnte Etappe der Tour de France geht ohne gelbes Trikot an den Start. Michael Rasmussen, der bislang in der Gesamtwertung führte, wurde gestern vom Team Rabobank entlassen. Dem Dänen wird vorgeworfen, mehrere Dopingkontrollen verpasst und über seine Aufenthaltsorte gelogen zu haben. Die übrigen sieben Rabobank-Fahrer werden aber an den Start gehen, teilten die Organisatoren der Tour mit. Rasmussen reagierte verzweifelt auf seinen Ausschluss. Er wisse, dass seine Karriere am Ende sei, sagte er eine niederländischen Zeitung.

Schon vor Rasmussens Rauswurf hatte die Tour gestern einen neuen Dopingfall zu verkraften. Beim Italiener Christian Moreni von der französischen Equipe Cofidis wurde ein erhöhter Testosteronwert gemessen. Er wurde von der Gendarmerie verhaftet und vernommen. Nach Angaben seines Teams gab Moreni zu, gedopt zu haben und verzichtete auf eine B-Probe. Cofidis reiste ab, das Hotel wurde durchsucht. Moreni wurde heute erneut vernommen.