Eilmeldung

Eilmeldung

Klage gegen Intel

Sie lesen gerade:

Klage gegen Intel

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Kommission hat eine Klage gegen den amerikanischen Chip-Konzern Intel eingebracht. Nach Angaben eines Sprechers der Kommission soll Intel illegale Geschäftspraktiken gegen seinen Konkurrenten AMD angewandt haben. Die EU-Wettbewerbsbehörde untersuchte den Fall sieben Jahre lang. Es sollte geprüft werden, ob Intel seine marktbeherrschende Stellung missbraucht, um seinen Vorsprung gegenüber AMD behaupten zu können. AMD hat Intel bereits in den USA, Südamerika und anderen Märkten verklagt. Eine gerichtliche Entscheidung ist allerdings noch nicht gefallen. Intel ist vor allem für PC-Mikroprozessoren bekannt, bei denen das Unternehmen einen Marktanteil von ungefähr 80 Prozent hält. Bei einer Verurteilung muss der Konzern mit einer Strafe von bis zu 2,5 Milliarden Euro rechnen.