Eilmeldung

Eilmeldung

Königlicher Besuch in einem britischen Hochwassergebiet

Sie lesen gerade:

Königlicher Besuch in einem britischen Hochwassergebiet

Schriftgrösse Aa Aa

Während vielerorts Aufräumarbeiten im Gange waren und in Notunterkünfte geflüchtete Menschen in ihre Häuser zurückkehrten, besuchten Prinz Charles und seine Frau Camilla Flutopfer und Helfer. Auch Prinzessin Anne kam zu einem Besuch in ein Überschwemmungsgebiet.

Am schlimmsten betroffen sind die südwestenglischen Grafschaften Gloucestershire und Worcestershire. Dort und auch in Oxfordshire kehrten viele Menschen in ihre Häuser zurück. Manche Bauten waren allerdings unbewohnbar geworden. Das größte Problem blieb die Wasserversorgung: Allein in der Stadt Tewkesbury in Gloucestershire waren zehntausend Haushalte noch immer ohne einwandfreies Trinkwasser.