Eilmeldung

Eilmeldung

Radikal-islamische Rebellen haben Raketen auf die pakistanische Hauptstadt Islamabad gefeuert.

Sie lesen gerade:

Radikal-islamische Rebellen haben Raketen auf die pakistanische Hauptstadt Islamabad gefeuert.

Schriftgrösse Aa Aa

Bei dem Angriff sind mindestens 9 Menschen getötet und 40 Personen verletzt worden. Der Ministerpräsident der Provinz, Akram Khan Durrani, zog eine Verbindung zwischen dem Sturm auf die Rote Moschee vor zwei Wochen, bei dem viele Extremisten getötet worden waren und dem jüngsten Angriff. Zwei Raketen schlugen in einen belebten Markt ein. Zwei weiter schlugen in umliegenden Stadtteilen ein. Militante Muslime hatten nach dem Sturm auf die Rote Moschee Vergeltung geschworen. Seitdem ist es, laut Inneministerium, zu 22 Anschlägen mit insgesamt 176 Toten und mehr als 300 Verletzten gekommen.