Eilmeldung

Eilmeldung

Verheerende Waldbrände in Südeuropa

Sie lesen gerade:

Verheerende Waldbrände in Südeuropa

Schriftgrösse Aa Aa

In den von quälender Hitze und Bränden heimgesuchten Regionen im Süden und Südosten Europas kämpfen die Menschen weiter gegen Flammen und Verwüstung. Im Kosovo fielen mehr als 10.000 Hektar Wald den Flammen zum Opfer. Bei der Löschung waren auch Hubschrauber der multinationale Schutztruppe KFOR im Einsatz.

Die KFOR sei nicht nur für die Sicherheit des Kosovo zuständig, erklärte ein KFOR-Sprecher, sondern sie unterstütze die Bevölkerung auch in Notfällen.

Im Süden Italiens beruhigte sich am Freitag die Lage ein wenig. Die Regierung rief dennoch den Notstand für die Waldbrand-Regionen aus.
Damit soll erreicht werden, dass schnell Gelder und Hilfsleistungen in die Gebiete fließen.

In Griechenland breiteten sich die Hitzebrände dagegen weiter aus. Hunderte Feuerwehrleute, Soldaten und Freiwillige bekämpften 100 Brände; zahlreiche Feuer waren noch ausser Kontrolle.

Ein seit drei Tagen loderndes Feuer im Norden der Halbinsel Peloponnes weitete sich inzwischen auf eine Fläche von 40 Quadratkilometern aus.