Eilmeldung

Eilmeldung

Afghanische Regierung bittet Geiselnehmer um mehr Zeit

Sie lesen gerade:

Afghanische Regierung bittet Geiselnehmer um mehr Zeit

Schriftgrösse Aa Aa

Um 9 Uhr 30 ist das Ultimatum der Taliban für die südkoreanischen Geiseln abgelaufen. Kurz vor Ablauf des Ultimatums hatte die afghanische Regierung die Taliban noch um zwei Tage mehr Zeit gebeten. Die Südkoreaner hielten sich zu einem Hilfseinsatz in Afghanistan auf. Am Mittwoch war ein Geistlicher, der zu der Gruppe gehörte, erschossen worden. Die Taliban fordern die Freilassung inhaftierter Rebellen. Anderenfalls würden weitere Geiseln getötet.

In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul machen sich die Menschen große Sorgen. Eine Geisel hatte am Telefon berichtet, dass sie sehr erschöpft seien. Sie würden in mehrere Gruppen getrennt und unterschiedlichen Orten gehalten. Immer wieder müssten sie ihre Verstecke wechseln.