Eilmeldung

Eilmeldung

Neues Abkommen regelt Weitergabe von Fluggastdaten

Sie lesen gerade:

Neues Abkommen regelt Weitergabe von Fluggastdaten

Schriftgrösse Aa Aa

Amerikanische Terrorfahnder dürfen weiter auf europäische Fluggastdatendaten zugreifen. Ein entsprechendes Abkommen zwischen Europäischer Union und den USA trat am Mittwoch in Kraft. Betroffen sind alle Daten, die bei einer Flugbuchung gespeichert werden. Bis zu 34 Kategorien gibt es. 19 sollen künftig automatisch von den Fluglinien übermittelt werden. Besonders heikle Angaben sind davon ausgenommen. Auch künftig soll niemand wegen des georderten Bordmenüs gezielt durchsucht werden.

Bis zu 15 Jahre dürfen die Daten gespeichert und an andere US-Behörden weitergegeben werden. Das neue Abkommen gilt sieben Jahre. Es ersetzt eine Übergangsregelung vom vergangenen Oktober. Zwischen den EU-Staaten gibt es bislang keinen verleichbaren Datenaustausch. Justiz-Kommissar Franco Frattini will bald ein ähnliches System auf den Weg bringen.