Eilmeldung

Eilmeldung

Arktis eine der rohstoffreichsten Regionen der Welt

Sie lesen gerade:

Arktis eine der rohstoffreichsten Regionen der Welt

Schriftgrösse Aa Aa

Es geht um Gas, es geht um Öl. Die Arktis gilt als eines der an Bodenschätzen reichsten Gebiete der Welt. Der Anspruch Russlands ist klar: Rund 1,2 Millionen Quadratkilometer groß ist die Fläche, die es beansprucht, ein Gebiet, doppelt so groß wie Frankreich. Doch auch die anderen sogenannten Polarstaaten, USA, Kanada, Dänemark und Norwegen erheben Anspruch auf die Region. Nach der UN-Seerechtskonvention können die Polarstaaten jeweils 320 Kilometer vom jeweiligen Festland aus in Richtung Nordpol als Wirtschaftszone beanspruchen. Alexander Gorelik von den Vereinten Nationen sagt, das Interesse an einer Nutzung der arktischen Platte wachse. Der offensichtliche Grund sei der Rohstoffreichtum der Region: Öl, Gas, die steigenden Preise, der Bedarf an Energiequellen weltweit. Die Arktis berge einen enormen Reichtum. Ziel der Expedition ist es nun, wissenschaftliche Beweise dafür zu sammeln, dass das Unterwassergebirge am Nordpol mit dem russischen Festland verbunden ist und die Eigentumsrechte damit neu zu regeln.