Eilmeldung

Eilmeldung

Drängt die russische Flotte ins Mittelmeer?

Sie lesen gerade:

Drängt die russische Flotte ins Mittelmeer?

Schriftgrösse Aa Aa

Russland strebt nach einem Flottenstützpunkt im Mittelmeer. Das erklärte der Oberkommandierende der Marine, Admiral Wladimir Masorin. Wörtlich sagte er: “ Das Mittelmeer ist für unsere Schwarzmeerflotte von besonderer strategischer Bedeutung”. Der Admiral äußerte sich anläßlich eines Inspektionsbesuches bei der Schwarzmeerflotte in Sewastopol. Schwarzes Meer und Mittelmeer sind nur durch die vom NATO-Staat Türkei kontrollierten Meerengen an Bosporus und Dardanellen miteinander verbunden. Während der Zeit des Kalten Krieges hatte die UdSSR zeitweise eine Marinebasis in Syrien gemietet. Sollte Syrien auch jetzt für eine russische Marinebasis ins Auge gefasst werden, dürfte das Israel irritieren.
Über die russischen Gründe, solche Überlegungen gerade jetzt laut zu äußern, kann nur spekuliert werden. Möglicherweise will Moskau damit auf die US-Bemühungen zur Stationierung von Raketenabwehrsystemen in Polen – vor Russlands Haustür – reagieren.