Eilmeldung

Eilmeldung

Ermittlungen nach Kunstraub in Frankreich

Sie lesen gerade:

Ermittlungen nach Kunstraub in Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Tag nach dem Bilderraub in einem Kunstmuseum von Nizza gibt es möglicherweise eine Spur. Die Ermittler gehen einem Kaufangebot für die verschwundenen Gemälde nach. Mindestens vier bewaffnete Unbekannte waren am Sonntagmittag ins Museum eingedrungen, um die wertvollen Bilder von Monet, Brueghel und Sisley zu stehlen. Die Männer trugen Masken.
Die Polizei schließt nicht aus, dass vor dem Museum ein Mitwisser Schmiere gestanden hat. Zwei der Werke waren bereits vor neun Jahren gestohlen worden. Sie wurden einige Tage darauf unbeschädigt auf einem Schiff wiederentdeckt. Einer der drei Täter war damals der Konservator des Museums von Nizza. Er wurde zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt.