Eilmeldung

Eilmeldung

30 Millionen Menschen in Südasien von Überflutungen betroffen

Sie lesen gerade:

30 Millionen Menschen in Südasien von Überflutungen betroffen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach den schweren Monsun-Überschwemmungen sind in Süd- und Südostasien Tausende Menschen von einer Hungerkatastrophe bedroht. In Vietnam kamen mehr als 40 Menschen bei den Überschwemmungen ums Leben, die Suche nach Vermissten dauert an. Schon im vergangenen Jahr waren bei Unwettern in Vietnam mehr als 600 Menschen ums Leben gekommen. In ganz Südasien sind mehr als 30 Millionen Menschen von den Überflutungen betroffen, Hilfsorganisationen befürchten mehr als 2000 Todesopfer. In Bangladesch kam es zu den schwersten Monsun-Überflutungen seit mehreren Jahren. Im Jahr 1998 hatte der Monsun drei Viertel des Landes unter Wasser gesetzt. Allein in Indien wurden mehr als 14.000 Dörfer zerstört. Millionen Menschen in der Region verfügen weder über Trinkwasser noch über Nahrung. Experten befürchten nun den Ausbruch von Seuchen in den Flutgebieten.