Eilmeldung

Eilmeldung

Gemeinsames afgahnisch-pakistanische Stammesführertreffen in Kabul

Sie lesen gerade:

Gemeinsames afgahnisch-pakistanische Stammesführertreffen in Kabul

Schriftgrösse Aa Aa

Angesichts der verstärkten Aktivität der Taliban im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet sind am Donnerstag in der afghanischen Hauptstadt Kabul mehr als 600 Stammesführer aus Afghanistan und Pakistan zu einer Friedens-Dschirga zusammengekommen.

Der afghanische Präsident Hamid Karsai nannte das Treffen eine “großartige, historische Dschirga, die zwei Brüdervölker zusammenführe. Die dreitägige traditionelle Ratsversammlung war von Karsai und seinem pakistanischen Amtskollegen Muscharaff im vergangenen Jahr in Washington vereinbart worden.

Musharraf sagte seine Teilnahme kurz vor Beginn unter Verweis auf “Verpflichtungen in der Hauptstadt” Islamabad ab. Die Taliban hatten zu einem Boykott der Ratsversammlung aufgerufen. Einige geladene pakistanische Stammesführer erschienen nicht in Kabul, weil keine Taliban-Vertreter eingeladen worden waren.

Afghanistan beschuldigt Pakistan Taliban und Al-Kaida-Kämpfern im Grenzgebiet Unterschlupf zu gewähren.