Eilmeldung

Eilmeldung

Kein Ausnahmezustand in Pakistan

Sie lesen gerade:

Kein Ausnahmezustand in Pakistan

Schriftgrösse Aa Aa

Pakistans Präsident Pervez Musharraf will trotz der Sicherheitskrise seine Landes darauf verzichten, den Ausnahmezustandes zu verhängen. Nach einer Sitzung in Islamabad erklärte die Regierung, die Parlamentswahlen wie geplant im Dezember anzusetzen. Unterdessen hat sich US-Präsident George W. Bush im Weißen Haus für freie und faire Wahlen in Pakistan ausgesprochen. Bush forderte Musharraf dazu auf, einen demokratischen Verlauf der Wahlen zu sichern. Darüber hätte er mit Pakistans Staatsoberhaupt gesprochen. Bush hoffe, Musharraf werde sich daran halten.

Im Herbst will sich Musharraf jedoch noch von seinem alten Parlament wieder wählen lassen, in dem er über eine Mehrheit verfügt. Nach der Wahl will er Armeechef bleiben – trotz des Protests der Opposition.