Eilmeldung

Eilmeldung

An den Börsen kehrt Ruhe ein

Sie lesen gerade:

An den Börsen kehrt Ruhe ein

Schriftgrösse Aa Aa

An den Börsen in den USA und Europa hat sich die Lage weitgehend beruhigt. Während festverzinsliche Wertpapiere anzogen verharrten die Aktienkurse weitgehend auf Vortagesniveau. Die US-Zentralbank stellte dem Bankensystem erneut 7 Milliarden US-$ temporäre Liquidität zur Verfügung, während die EZB keine zusätzlichen Mittel bereitstellte und die Notenbanken in der Schweiz und Japan sogar Liquidität entzogen.

Reuters-Analyst Nick Edwards ist skeptisch. “Weltweit sind die Märkte nicht dramatisch gefallen. Sie haben einen Großteil der Gewinne dieses Jahres aufgegeben, aber im Jahresvergleich sind sie im Plus. Es könnte also noch schlimmer kommen, aber die Fundamentaldaten sind gut”, findet Edwards.

Angetrieben vom US-Handelsverlauf haben sich die deutschen Aktien am Mittwoch zum Handelsschluss von ihren frühen Kursverlusten teilweise erholt. Dem DAX gelang ebsenso wie dem FTSE 100 sogar der Sprung ins Plus.

Der EuroStoxx ging mit einem leichten Minus aus dem Handel.