Eilmeldung

Eilmeldung

Jahrestag der Unabhängigkeit in Indien

Sie lesen gerade:

Jahrestag der Unabhängigkeit in Indien

Schriftgrösse Aa Aa

Indien feiert den 60. Jahrestag seiner Unabhängigkeit von der britischen Kolonialherrschaft, einen Tag nach dem Nachbarland Pakistan. Die Feiern werden unter strengen Sicherheitsvorkehrungen abgehalten. So sind alleine in der Hauptstadt Neu Delhi 70.000 Polizisten und Militärs eingesetzt. Die Polizei sagte, sie nehme die Drohungen des Terrornetzwerkes Al Kaida und islamitischer Extremisten aus Kaschmir sehr ernst.

In Neu Delhi hisste Premierminister Manmohan Singh bereits am Morgen die Fahne des Landes und hielt danach eine Rede für seine mehr als 1,1 Milliarden Mitbürger. Indien und Pakistan waren am 15. August 1947 von Großbritannien aus der Kolonialherrschaft entlassen worden. Seitdem sind die Nachbarländer verfeindet. Sie führten drei Kriege gegeneinander, zwei davon um die geteilte Region Kaschmir. Im Rahmen ihrer Friedensverhandlungen, diesie 2004 aufnahmen, tauschten die Atommächte anlässlich der Unabhängigkeitsfeiern Gefangene aus.