Eilmeldung

Eilmeldung

Heute wird in Kasachstan gewählt

Sie lesen gerade:

Heute wird in Kasachstan gewählt

Schriftgrösse Aa Aa

Es gilt als sicher, so die Prognosen, daß die Präsidentenpartei, Strahlendes Vaterland, mit mindestens 80 Prozent der Stimmen, die Wahl gewinnt. Der autoritär regierende Staatschef Nursulatan Nasarbajew hatte nach einer Verfassungsänderung im Mai, die ursprünglich für 2009 geplante Parlamentswahl, vorgezogen.

Mit der Wahl soll das internationale Image Kasachstans aufpoliert werden. Doch überall im Land herrscht große Unzufriedenheit, weil vom Reichtum nur weinige der insgesamt 15 Millionen Kasachen profitieren. Kasachstan ist fünfmal so groß wie Frankreich.

Dank des Ölreichtumes und den hohen Weltmarktpreisen haben die Kasachen einen für zentralasiatische Verhältnisse beachtlichen Wohlstand erreicht. Der schon zu Sowjetzeiten regierende 66jährige Nasarbajew, hat die Wirtschaft liberalisiert, doch politische Reformen lassen auf sich warten. Regierungskritiker bezweifeln, daß es in dem Land freie Wahlen gibt. Am Sonntag wird die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa OSZE, ihre mit Spannung erwartete Wahlbewertung veröffentlichen.