Eilmeldung

Eilmeldung

Polen will Werft in Danzig erhalten

Sie lesen gerade:

Polen will Werft in Danzig erhalten

Schriftgrösse Aa Aa

Polen hat die Forderung der Europäischen Union nach einer Verkleinerung der Danziger Werft zurückgewiesen. Die polnische Regierung habe der EU-Kommission in einem 200-Seiten-Bericht dargelegt, dass sie höchstens einen von drei Schiffsbauplätzen schließen wolle, meldete die polnische Nachrichtenagentur PAP.

EU-Kommissionssprecherin Amelia Torres sagte, die EU sei nicht an der Schließung der Werft interessiert. Die EU würde vielmehr eine echte und weitreichende Umstrukturierung begrüßen, die der Werft das Überleben sichere.

Der ehemalige Gewerkschaftsführer Lech Walesa ist besorgt über ein mögliches Ende der Werft. “Für mich wäre dies eine persönliche Niederlage,” sagte Walesa. “Mit dieser Werft hat alles begonnen. Sie ist eng mit unserem Sieg verbunden.” Die Danziger Werft hat historische Bedeutung, weil hier 1980 rund 17000 Arbeiter durch einen Streik die kommunistische Führung Polens zu Verhandlungen zwangen. Schließlich wurde mit Solidarnosc die erste freie Gewerkschaft im sowjetisch beherrschten Ostblock gegründet.