Eilmeldung

Eilmeldung

Mord an Elfjährigem schockiert Großbritannien

Sie lesen gerade:

Mord an Elfjährigem schockiert Großbritannien

Schriftgrösse Aa Aa

Der Schock nach dem Mord an einem elfjährigen Jungen in Liverpool in Großbritannien sitzt tief. Rhys Jones war auf der Straße beim Fußballspielen, als auf ihn geschossen wurde. Zwei 14 und 18 Jahre alte Jungen wurden festgenommen.
Augenzeugenberichten zufolge war eine Gruppe von Jugendlichen auf Fahrrädern auf Rhys zugefahren. Drei Schüsse seien abgefeuert worden, einer traf ihn am Hals. Die Polizei spricht von einer Tat im Jugendbandenmilieu.

Premierminister Gordon Brown sagte, er scheue nicht davor zurück, strengere Gesetze zu verabschieden: “Wir arbeiten fieberhaft daran, das Waffenproblem und das Problem der Jugendbanden in den Griff zu bekommen.”

Allein seit Anfang des Jahres sind in Großbritannien mindestens 18 Jugendliche erschossen oder erstochen worden. Der elfjährige Rhys starb in den Armen seiner Mutter auf dem Weg ins Krankenhaus.