Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Love Parade zieht ins Ruhrgebiet ein


welt

Love Parade zieht ins Ruhrgebiet ein

Ja, es ist die Love Parade, und nein: es ist nicht Berlin, sondern Essen. Die Hauptstadt war ohnehin zum Wackelkandidaten geworden, zweimal fiel die Party in den letzten Jahren sogar aus. Auch für dieses Jahr konnten sich die Veranstalter nicht mehr mit den Behörden über die Austragung einigen. Das war die große Chance für andere, und das Ruhrgebiet hat sie mit beiden Händen gepackt. 27 Musikwagen, die so genannten Floats, sind in an diesem Tag in der Essener Innenstadt unterwegs. Gegen Abend legen bekannte DJs auf, immerhin: das findet dann auf dem Berliner Platz statt.

Denen, die hier feiern, ist es aber genaugenommen ziemlich egal, ob es nun Berlin oder Essen ist. Manche finden Essen sogar besser, aus einleuchtenden Gründen: Es ist für sie näher dran, meint ein Mädchen, und die Leute sind viel cooler drauf als in Berlin. Ein Junge meint, in Berlin war er nie dabei – aber er kann sich nicht vorstellen, dass es dort viel besser gewesen sein kann. Und Essen ist nur der Auftakt, zu fünfmal Love Parade in Folge im Ruhrgebiet. Sollte hier jemand an diesem Tag einen Terminplaner dabei haben, darin würde stehen: Dortmund, Bochum, Duisburg, Gelsenkirchen – die Love Parades der nächsten Jahre.

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Griechenland erlebt die Hölle - und die Gefahr ist nicht gebannt