Eilmeldung

Eilmeldung

Bush denkt über Reduktion der US-Truppen im Irak nach

Sie lesen gerade:

Bush denkt über Reduktion der US-Truppen im Irak nach

Schriftgrösse Aa Aa

Die USA wollen möglicherweise ihre Truppen im Irak reduzieren. Das hat US-Präsident George W. Bush anlässlich eines überraschenden Besuchs auf der Al-Assad-Militärbasis im Westirak in Aussicht gestellt. Außerdem erklärte Bush, die USA würden die Iraker auch künftig nicht im Stich lassen. Bush war zuvor mit US-Militärs und dem irakischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki zusammengekommen.

Wenn der Erfolg anhalte, sagte Bush vor im Irak stationierten US-Soldaten, werde es möglich sein, die Sicherheit auch mit einer geringeren Truppenstärke aufrechtzuerhalten. Die Entscheidung dazu solle aber in Ruhe getroffen werden, und zwar aufgrund der Einschätzung beteiligter Militärs und nicht von Politikern in Washington auf der Suche nach besseren Umfrage-Ergebnissen. Der US-Präsident steht unter wachsendem öffentlichen Druck, einen Zeitplan für einen Truppenabzug festzusetzen. Bush selbst lehnt einen Abzug nach wie vor ab.