Eilmeldung

Eilmeldung

Europa-Parlament für EU-Katastrophenschutztruppe

Sie lesen gerade:

Europa-Parlament für EU-Katastrophenschutztruppe

Schriftgrösse Aa Aa

Als Konsequenz aus den Waldbränden in Griechenland drängt das Europa-Parlament auf die Schaffung einer europäischen Zivilschutztruppe. Es sei bedauerlich, dass entsprechende Pläne des früheren EU-Kommissars Michel Barnier nicht längst realisiert wurden. Auch die Regierung in Griechenland, wo sich die Lage inzwischen entspannt hat, forderte eine ständige europäische Katastrophenschutzeinheit. Nach bisherigen Plänen wären dies mehrere Module mit Hilfsmannschaften und Spezialausrüstung, die kurzfristig einsatzfähig sind.

Die Europa-Abgeordneten forderten zügige finanzielle Unterstützung für die betroffenen Regionen. Bei der Finanzhilfe solle die EU aber auch darüber wachen, dass abgebrannte Wälder wiederaufgeforstet und nicht etwa für Immobilienprojekte genutzt werden. Im anderen Fall solle sie das Geld wieder zurückfordern.

Das Parlament plädierte außerdem für eine Reform des EU-Solidaritätsfonds, um den Opfern von Naturkatastrophen auch bei geringerer Schadenshöhe als bisher vorgesehen helfen zu können.