Eilmeldung

Eilmeldung

Hurrikan Felix schwächt sich über Nicaragua ab

Sie lesen gerade:

Hurrikan Felix schwächt sich über Nicaragua ab

Schriftgrösse Aa Aa

Der Wirbelsturm Felix hat sich abgeschwächt. Er wurde inzwischen auf Kategorie drei herabgestuft. Mit der höchsten Kategorie fünf war der Hurrikan zuvor bei Puerto Cabezas über die nördliche Küste Nicaraguas gefegt.

Der Sturm deckte Dächer ab und entwurzelte Bäume. Strommasten knickten um. Ein Krankenhaus wurde evakuiert. Die Behörden richteten Not-Operationssäle und Geburtsstationen ein. Die Bewohner der Küstenregionen wurden in Notunterkünften in Sicherheit gebracht.

Mit Spitzenböen von mehr als 300 Stundenkilometern war Felix auf die Karibikküste zugerast. Anschließend soll der Wirbelsturm weiter nach Honduras, Belize und Mexiko ziehen. Bedrohlich sind dabei nicht nur die zerstörerischen Winde, sondern auch meterhohe Flutwellen und heftige Regenfälle. Das US-Hurrikanzentrum in Miami befürchtet, dass die starken Niederschläge Überschwemmungen und Erdrutsche auslösen.

In Honduras deckten sich die Anwohner mit Nahrung, Wasser und Benzin ein. Bis zu 40.000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Auch das Welternährungsprogramm WFP hat Vorkehrungen getroffen: Die Lebensmittelvorräte sollen einen Monat lang und für 600.000 Menschen reichen.