Eilmeldung

Eilmeldung

Baskische Polizei geht gegen ETA-Demonstranten vor - ETA kündigt neue Anschläge an

Sie lesen gerade:

Baskische Polizei geht gegen ETA-Demonstranten vor - ETA kündigt neue Anschläge an

Schriftgrösse Aa Aa

In San Sebastian hat am Sonntag die baskische Polizei “Ertzaintza” eine verbotene Demonstration von Anhängern der baskischen Seperatistenorganisation ETA aufgelöst. Die Demonstranten forderten eine Amnestie für ETA-Kämpfer und Sympathisanten.

In einem von der nationalistischen baskischen Zeitung Gara veröffentlichten Kommuniqué, kündigte ETA an, ihren Kampf gegen den
spanischen Staat “an allen Fronten” fortzusetzen.

Der Generalsekretär der regierenden Sozialisten, Jose Blanco, sagte, ETA habe den Waffenstillstand aufgekündigt, weil die Regierung ihre Forderungen. abgelehnt habe.

“Und ich verspreche den Terroristen, wir werden ihre Forderungen immer ablehnen und sie werden die Hoffnung verlieren!” sagte Blanco im galizischen Vilagarcía.

ETA hatte sich zu dem Sprengstoffanschlag auf eine baskische Polizeiwache im August bekannt und die spanische Regierung für das Scheitern des Friedensprozesses im Baskenland verantwortlich gemacht.