Eilmeldung

Eilmeldung

Athiopien feiert das Jahr 2000

Sie lesen gerade:

Athiopien feiert das Jahr 2000

Schriftgrösse Aa Aa

Äthiopien hat das neue Jahrtausend gefeiert. Mit Feuerwerk und Konzerten wurde in Addis Abeba das Jahr 2000 begrüßt. Denn Äthiopien hat eine weltweit einmalige Zeitrechnung: Zwölf Monate mit 30 Tagen und ein weiterer mit fünf oder sechs Tagen. Korrekturen und Schaltjahre haben zu einem Unterschied von sieben Jahren, neun Monaten und zwölf Tagen gegenüber dem gregorianischen Kalender geführt. Für viele Äthiopier ist das neue Jahrtausend Anlass zur Hoffnung, denn das Land ist eines der ärmsten der Welt. Die Äthiopier kritisierten denn auch die Feierlichkeiten, bei denen eine Eintrittskarte für das Konzert in der Hauptstadt bis zu 150 Euro kostete – das sind zwei Monatslöhne. Vor der Jahrtausendfeier wurden Bettler von den Straßen Addis Abebas vertrieben.