Eilmeldung

Eilmeldung

Schweres Erdbeben vor Indonesien

Sie lesen gerade:

Schweres Erdbeben vor Indonesien

Schriftgrösse Aa Aa

Ein schweres Erdbeben hat die indonesische Westküste erschüttert. Die Behörden lösten sofort Tsunami-Alarm aus. Doch nach knapp drei Stunden wurde der Alarm aufgehoben. Das Erdbeben ereignete sich am frühen Abend vor Sumatra, kurz nach 13 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit. Vor der Westküste Sumatras lag auch das Epizentrum des verheerenden Bebens Ende 2004, das den Tsunami mit mehr als 230 000 Opfern auslöste. Das Beben der Stärke 8 war hunderte Kilometer weit bis nach Singapur und Malaysia zu spüren. Die größten Schäden wurden aus der indonesischen Provinz Bengkulu gemeldet. Menschen rannten in Panik auf die Straße. Viele flüchteten von der Küste in höher gelegene Regionen. In der 600 Kilometer vom Epizentrum entfernten Hauptstadt Jakarta schwankten Hochhäuser.