Eilmeldung

Eilmeldung

Serbiens Ministerpräsident warnt EU, Kosovo-Albaner zur einseitigen Unabhängigkeitserklärung zu ermutigen

Sie lesen gerade:

Serbiens Ministerpräsident warnt EU, Kosovo-Albaner zur einseitigen Unabhängigkeitserklärung zu ermutigen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach einem Gespräch mit dem EU-Außenbeauftragten Javier Solana in Brüssel verwies Vojislaw Kostunica auf die UNO als zuständige Einrichtung: Die Vereinten Nationen und der Weltsicherheitsrat seien die einzigen Institutionen, in denen das Problem des künftigen Status des Kosovo behandelt und gelöst werden sollte.

Er reagierte damit auf Andeutungen der USA und einzelner europäischer Politiker, eine Unabhängigkeitserklärung des Kosovo anzuerkennen. In der nächsten Woche versucht die Troika der EU, Russlands und der USA erneut, Kosovaren und Serben zu einer Einigung über den künftigen Status der abtrünnigen serbischen Provinz zu bringen. Kostunica dementierte, dass Serbien bei einer Unabhängigkeiterklärung militärisch eingreifen werde. Dahingehende Äußerungen aus seiner Regierung seien missverstanden worden.