Eilmeldung

Eilmeldung

Yad Vashem wird mit Prinz-von-Asturien-Preis ausgezeichnet

Sie lesen gerade:

Yad Vashem wird mit Prinz-von-Asturien-Preis ausgezeichnet

Schriftgrösse Aa Aa

Die Holocaust-Gedenkstätte in Jerusalem, Yad Vashem, ist mit dem Prinz-von-Asturien-Preis in der Kategorie Eintracht ausgeszeichnet werden. Er gilt als der spanische Nobelpreis. Der Preis wird jedes Jahr im Oktober in insgesamt acht Kategorien vergeben – und wie immer persönlich vom Namensgeber, dem spanischen Thronfolger Felipe, überreicht. Der Preis selbst besteht aus einer vom katalanischen Künstler Joan Miró entworfenen Skulptur und einem Preisgeld von 50.000 Euro.

Die bedeutendste Gedenkstätte zur Erinnerung an die nationalsozialistische Judenvernichtung wurde 1953 durch einen Beschluss des israelischen Parlaments gegründet. Sie thematisiert die Verfolgung und Ermordung von sechs Millionen Juden während des Holocaust. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hatte Yad Vashem für den Prinz-von-Asturien-Preis in der Kategorie Eintracht vorgeschlagen.