Eilmeldung

Eilmeldung

Nummer Zwei der Roten Khmer verhaftet

Sie lesen gerade:

Nummer Zwei der Roten Khmer verhaftet

Schriftgrösse Aa Aa

In Kambodscha ist Nuon Chea verhaftet worden. Er gilt als einer der Hauptverantwortlichen der Verbrechen der Roten Khmer. Die frühere Nummer zwei in der Kommandostruktur wird sich vor einem von den Vereinten Nationen unterstützen Sondertribunal verantworten müssen.

Spezialeinheiten nahmen Nuon am frühen Morgen in seinem Haus nahe der thailändischen Grenze fest. Per Hubschrauber wurde er in die Hauptstadt Pnom Penh gebracht. Dort wurde der heute 82-jährige von einem Ermittlungsrichter vernommen. Ob er wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit offiziell angeklagt wird und in Haft bleibt, soll sich in den kommenden Tagen entscheiden.

Bislang wurde nur ein Verantwortlicher aus der damaligen Zeit offiziell angeklagt. Pol Pot, der Anführer der Roten Khmer, starb 1998 zu Hause.

Die Guerilla kam Mitte der 1970-er Jahre mit Gewalt an die Macht. In Ihrem Kampf für ein kommunistisches Kambodscha ging sie mit besonderer Grausamkeit gegen die Zivilbevölkerung vor. Bei Zwangsarbeit und in Todeslagern wurden bis zu 2 Millionen Menschen getötet.