Eilmeldung

Eilmeldung

Euro durchbricht 1,40 Dollar-Marke

Sie lesen gerade:

Euro durchbricht 1,40 Dollar-Marke

Schriftgrösse Aa Aa

Der Kurs des Euro ist zum ersten Mal seit seiner Einführung über die Marke von 1,40 US-Dollar gestiegen. Im Vormittagshandel kletterte die europäische Gemeinschaftswährung auf bis zu 1,4040 Dollar, nachdem sie im frühen Handel noch bei 1,3980 Dollar notierte. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Mittwochmittag auf 1,3975 Dollar festgesetzt. Der Euro hatte seinen Höhenflug begonnen, nachdem die US-Notenbank den Leitzins überraschend stark gesenkt hatte. Sie setzte ihn um 0,5 Prozentpunkte auf 4,75 Prozent herab, um damit die Hypothekenkrise in den USA einzdämmen. Analysten rechnen nun damit, dass die Fed die Zinsen langfristig noch weiter senken könnte. Mit Spannung warten die Händler deshalb auf heute Nachmittag: dann wird US-Notenbanlchef Ben Bernanke vor dem Ausschuss für Finanzdienstleistungen des US-Repräsentantenhauses eine Rede zum Thema “Hypothekenkrise und mögliche Lösungen” halten.