Eilmeldung

Eilmeldung

Pakistan: Musharraf will sich in zwei Wochen wiederwählen lassen

Sie lesen gerade:

Pakistan: Musharraf will sich in zwei Wochen wiederwählen lassen

Schriftgrösse Aa Aa

Der pakistanische Präsident Pervez Musharraf möchte sich für eine zweite Amtszeit bestätigen lassen. Am 6. Oktober sollen die Abgeordneten darüber abstimmen. Das gab die Wahlkommission bekannt. Die Zeit drängt, denn im Herbst sind Parlamentswahlen, und es wird mit Gewinnen der Opposition gerechnet.

Der Militärmachthaber, der sich vor acht Jahren unblutig an die Macht geputscht hatte, hat in letzter Zeit stark an Popularität eingebüßt. Seit dem Sturm der Roten Moschee eskaliert die Gewalt. Vor allem im Grenzgebiet zu Afghanistan kommt es immer wieder zu Anschlägen Taliban-naher Extremisten.

Um seine Gegner zu besänftigen kündigte Musharraf bereits an, für den Fall seiner Wiederwahl als Armeechee der Atommacht zurückzutreten. Die Frage beschäftigt derzeit das Verfassungsgericht. Als Musharraf dessen Obersten Richter im März absetzte, war es zu landesweiten Protesten gekommen. Pünktlich zur Bekanntgabe des Wahltermins hat sich auch Al-Kaida zu Wort gemeldet und ein Video angekündigt. Darin will es Musharraf und seiner Armee den Krieg erklären.