Eilmeldung

Eilmeldung

Rom gibt Segen für Bischowsweihe in Peking

Sie lesen gerade:

Rom gibt Segen für Bischowsweihe in Peking

Schriftgrösse Aa Aa

Die chinesische Staatskirche hat Joseph Li Shan zum neuen Bischof von Peking geweiht – erstmals mit dem Segen aus Rom. Die Vatikan-Zeitung “L’Osservatore romano” bestätigte die Anerkennung durch Papst Benedikt den Sechzehnten. Etwa 3000 Vertreter von Regierung und Kirche nahmen an der Zeremonie teil.

Die Ernennung von Bischöfen ist der Hauptstreitpunkt zwischen Vatikan und Staatskirche, die den Papst nicht als Oberhaupt anerkennt. Die Bestätigung der Weihe sei über interne Kanäle geschehen, so dieser Priester. Die chinesische Kirche stehe nicht im Kontakt mit dem Vatikan – denn das wäre gegen das Gesetz.

Papst Benedikt bemüht sich um eine Aussöhnung zwischen Staatskirche und Rom-treuer Untergrundkirche. Es ist bereits die zweite Anerkennung eines chinesischen Kirchenoberen durch Rom. Bislang hatte sie der Vatikan erst nachträglich gebilligt. Nach Angaben Pekings zählt die Staatskirche rund 5 Millionen Gläubige – die Untergrundkirche bis zu doppelt so viele, so Schätzungen.