Eilmeldung

Eilmeldung

Eine Taube an der Spitze Japans: Yasuo Fukuda wird neuer Regierungschef

Sie lesen gerade:

Eine Taube an der Spitze Japans: Yasuo Fukuda wird neuer Regierungschef

Schriftgrösse Aa Aa

Die in Japan regierende konservative Liberaldemokratischen Partei (LDP) hat einen neuen Vorsitzenden: Yasuo Fukuda. Der Parteitag in Tokio wählte den Abgeordneten und früheren Regierungssprecher mit 330 von 527 gültigen Stimmen zum Nachfolger des zurückgetretenen Shinzo Abe. Wegen der bestehenden LDP-Mehrheit im Unterhaus ist Fukuda auch die Wahl zum Ministerpräsidenten am Dienstag sicher.

Fukuda gehört zur sogenannten “Fraktion der Tauben” und steht somit außenpolitisch für Ausgleich und Versöhnung vor allem bei den traditionell belasteten Beziehungen mit Südkorea und China. Innenpolitisch will er mit den Schlagworten Hoffnung und Sicherheit den Japanern wieder Vertrauen in die Politik geben.

Der ultra-konservative Ex-Außenminister Taro Aso erhielt nur 197 Stimmen. Fukuda wird nun die restliche Amtszeit von Shinzo Abe übernehmen, die noch bis September 2009 läuft.