Eilmeldung

Eilmeldung

Die neue Regierung steht!

Sie lesen gerade:

Die neue Regierung steht!

Schriftgrösse Aa Aa

Nach tagelangem Rätselraten hat Russlands Präsident Wladimir Putin am Abend seine neue Regierungsmannschaft benannt. Vor zwei Wochen bereits hatte er den bisherigen Chef der Finanzaufsicht, Viktor Subkow, zum neuen Ministerpräsidenten gemacht.

Die Kabinettsliste, die dieser ihm nun vorlegte, enthält größten Teils bereits bekannte Namen: Sowohl Sergej Iwanow als auch Dimitri Medwedew bleiben beide erste stellvertretende Ministerpräsidenten. Hinzu kommt ein Dritter, der ebenfalls den Titel “ersten stellvertretender Ministerpräsident” trägt: Der Putin besonders nahestehende Finanzminister Alexej Kudrin. Im Amt bleiben auch Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow und Aussenminister Sergei Lawrow. Ausgewechselt wurden die Minister für Wirtschaft, Soziales und Regionalentwicklung.

Mitte September hatte Putin die alte Regierung unter Michail Fradkow entlassen. Die Regierungsumbildung erfolgte offensichtlich mit Blick auf die Präsidentschaftswahl im kommenden Frühjahr. Sollte es nicht doch zu einer Verfassungsänderung kommen, darf Putin kein drittes Mal kandidieren. Bisher galten die beiden “ersten” stellvertretenden Ministerpräsidenten Iwanow und Medwedew als Favoriten. Mit seiner Ernennung zum neuen Regierungschef ist nun offenbar auch Subkow im Rennen.