Eilmeldung

Eilmeldung

Sarkozy in Bulgarien mit Orden ausgezeichnet

Sie lesen gerade:

Sarkozy in Bulgarien mit Orden ausgezeichnet

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy ist in Sofia zum Dank für seinen – wie es hieß – “außerordentlichen Verdienst” um den EU- Beitritt Bulgariens und die Freilassung der fünf Krankenschwestern in Libyen mit dem höchsten Orden des Landes gewürdigt worden. Vor seinem Abflug traf Sarkozy auch erstmals mit den Frauen und dem palästinensisch-stämmigen Arzt zusammen. Sarkozy bekräftigte seine Unterstützung für die neuen EU-Staaten. Unter Verweis auf seine osteuropäische Abstammung bot Sarkozy die Hilfe Frankreichs auch nach dem EU-Beitritt Bulgariens im Januar dieses Jahres an.
Die Krankenschwestern und der Arzt waren in Begleitung von Sarkozys Ehefrau Cécilia mit der französischen Präsidentenmaschine im Juli aus Libyen ausgeflogen worden. Sie waren dort wegen der angeblichen Infizierung von Kindern mit dem Aids-Virus zunächst zum Tode verurteilt worden.
Das Urteil wurde später in eine lebenslängliche Haftstrafe umgewandelt.