Eilmeldung

Eilmeldung

Evolution oder Schöpfungstheorie?

Sie lesen gerade:

Evolution oder Schöpfungstheorie?

Schriftgrösse Aa Aa

Man könnte auch fragen, entwickelt sich die befruchtete Eizelle zum Embryo oder bringt der Storch die Kinder? In einem Beschluss des Europarates verpflichten sich die Mitgliedsstaaten, die Schöpfungstheorie als Lehrfach nicht zuzulassen. Das Thema ist ernst, denn die selbsternannten Schöpfungstheoretiker gehen auch in Europa in die Offensive. “Sie wollen ihren Glauben zur Wissenschaft erklären”, so Anne Brasseur, luxemburgische Abgeordnete der Parlamentarischen Versammlung. “Dieser Glauben soll dann im Biologie-Unterricht Eingang finden.”

Nichts anderes forderten eine Abgeordnete von der polnischen Familien-Liga oder ein deutscher Christdemokrat. Mit anderen Worten: Die Schöpfungstheoretiker leugnen die Abstammung des Menschen vom Affen. “Ich bin sehr besorgt, wenn ich Bücher lese, in denen Darwin zum Urvater des Terrorismus erklärt wird”, berichtet Frau Brasseur. Vor zwei Jahren amüsierten sich die ganzen USA über die Debatte zwischen Wissenschaftlern und religiösen Fundamentalisten im Bundesstaat Kansas. Welche Chancen aber haben die Schöpfungstheoretiker in Europa?