Eilmeldung

Eilmeldung

Wahl an Pakistan

Sie lesen gerade:

Wahl an Pakistan

Schriftgrösse Aa Aa

Doch das Endergebniss der Wahl vom Sonnabend wird vorerst nicht bekanntgegeben. So hat das Verfassungsgericht geurteilt. Die Richter entschieden, daß sie vor einem amtlichen Endergebniss über einen Antrag der Opposition urteilen müssen. Diese will die Wiederwahl von Präsident Musharraf verhindern, weil er auch Armeechef ist.

Musharraf hat schon angekündigt, am 15. November sein Amt als oberster Militär abzugeben, aber nur wenn ihn das Parlament wieder für 5 Jahre zum Präsidenten wählt. Zu den ganzen Vorgängen sagte er nur, daß er nach dem 6.Oktober entscheiden werden.

Die Richter teilten mit, die Anhörung erst 11 Tage nach der Wahl fortzusetzen. Derweil plant die ehemalige Regierungsschefin und derzeitige Vorsitzende der Pakistanischen Volkspartei, Benazir Bhutto, am 18. Oktober aus dem Exil in ihre Heimat zurückzukehren. Trotz anhaltender Proteste gegen die Wiederwahl Mushaffafs, gilt eine Niederlage von Benazir Bhutto als gewiss.