Eilmeldung

Eilmeldung

Wasserstoffangetriebene Autos oder die, die gar mit Brennstoffzellen fahren, das ist die Zukunft.

Sie lesen gerade:

Wasserstoffangetriebene Autos oder die, die gar mit Brennstoffzellen fahren, das ist die Zukunft.

Schriftgrösse Aa Aa

Findet die EU-Kommission und der für Forschung und Entwicklung zuständige Kommissar Janzez Potocnik. Deshalb fährt er auch mit dem Hydrogenauto vor. Die marktreifen, umweltschonenden Autos sollen nun schneller auf den Straßen zugelassen, die Gehehmigungen vereinfacht werden.
Der EU-Kommissar sagt: “ Ich bin überrascht ein Auto, in einem solchen Entwicklungsstand zu sehen, das wahrhaft sauber fährt.”
Für die Technologieinitiative der nächsten 6 Jahre, hat die EU-Kommission 470 Millionen Euro spendiert, die selbe Summe bringt die Privatwirtschaft auf. Die Marktreife vieler Produkte mit Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie soll in den nächsten Jahren erreicht werden.
Patrick Maio, Direktor des Verbandes europäischer Brennstoffzellen meint: “ Wasserstoff ist kein Grundstoff, aber er kann eine gute Möglichkeit sein, die Energie von A nach B zu bringen und somit auch den Verkehr.”
Brennstoffzellen sind effiziente Energieumwandler und können vielseitig eingesetzt werden. Vom Antrieb bei Bussen, PKW und Schiffen bis zu Laptops und Handys.Von der Wärmespeicherung im Haus zur Energieversorgung für dieIndustrie, damit die Welt wieder sauberer wird.