Eilmeldung

Eilmeldung

Treffen der Vertreter indigener Völker in La Paz

Sie lesen gerade:

Treffen der Vertreter indigener Völker in La Paz

Schriftgrösse Aa Aa

Boliviens Präsident Evo Morales und Friedens-Nobelpreisträgerin Rigoberta Menchu haben die Regierungen in aller Welt aufgefordert, die UN-Erklärung zu den Rechten indigener Völker in nationales Recht umzuwandeln. Die Deklaration war Mitte September von den Vereinten Nationen verabschiedet worden. Die indigenen Völker könnten nun die Menschheit retten, so Morales bei einem Treffen der Vertreter der Urbevölkerungen im bolivianischen La Paz. “Wir fordern, dass der Westen uns begreift und uns nichts mehr aufzwingt, sagte Menchu. Die Menschenrechtsaktivistin aus Guatemala war 1992 mit dem Friedens-Nobelpreis ausgezeichnet worden. Die Verhandlungen über die UN-Deklaration hatten sich über zwei Jahrzehnte hingezogen. Die Erklärung ist rechtlich nicht bindend, wie alle Resolutionen und Empfehlungen der UN-Vollversammlung.