Eilmeldung

Eilmeldung

Korruptionsskandal erschüttert Rumänien

Sie lesen gerade:

Korruptionsskandal erschüttert Rumänien

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Korruptionsskandal erschüttert Rumänien: Das staatliche Fernsehen zeigte am Donnerstag Videoaufnahmen, in denen der inzwischen zurückgetretene Agrarminister Decebal Traian Remes seinen Vorgänger Ioan Avram Muresan beauftragt, Bestechungsgeld eines Unternehmers abzuholen. Auch dieser Vorgang wurde gefilmt.

Die erste Ausstrahlung des kompromittierenden Videos erfolgte offenbar ohne Kenntnis des Direktors des staatlichen Fernsehens: Wie nun bekannt wurde, versuchte dieser, eine erneute Ausstrahlung zu verhindern. Doch für den Agrarminister kam diese Intervention zu spät. Ministerpräsident Calin Popescu-Tariceanu forderte ihn zum Rücktritt auf.

Die Antikorruptions-Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den ex-Minister wegen angeblicher Annahme einer Bestechungssumme von 15 000 Euro. Inzwischen schlug der Regierungschef einen Nachfolger: den Ökonomen Dacian Ciolos. Die Nominierung muss vom Staatspräsidenten Traian Basescu bestätigt und vom Parlament gebilligt werden.