Eilmeldung

Eilmeldung

Neues Kriegerdenkmal für Großbritannien

Sie lesen gerade:

Neues Kriegerdenkmal für Großbritannien

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem Kreis aus Portland-Steinen erinnert Großbritannien von nun an an seine im Dienst getöteten Soldaten. In Anwesenheit von Königin Elizabeth II. ist das Denkmal in einem Hain in der englischen Grafschaft Staffordshire am Freitag eingeweiht worden. Die Namen von 16 000 seit dem Zweiten Weltkrieg getöteten Soldaten sind in dem Mahnmal eingraviert, für 15 000 weitere ist noch Platz. Aufgeführt sind nicht nur im Kampf gefallene, wie der Erzbischof von Canterbury, Rowan Williams unterstrich: “Einige starben in heldenhaften Umständen, einige in tragischen, einige bei Routineaufgaben, aber alle als Teil einer einzigen, großartigen Unternehmung” sagte Erzbischof Williams. Das knapp neun Millionen Euro teure Denkmal wurde von dem Architekten Liam O’Connor entworfen.