Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Mitte-Links-Partei in Italien

Sie lesen gerade:

Neue Mitte-Links-Partei in Italien

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem überragenden Ergebnis ist Walter Veltroni zum Chef der neuen italienischen Partei Partito Democratico gewählt worden. Ersten Hochrechnungen zufolge konnte der Bürgermeister Roms rund 75 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Die Gründung der Partei ist ein Vorhaben, das die gemäßigte Linke in Italien seit 13 Jahren betreibt.

Veltroni sagte: “Wir müssen unsere Zukunft wieder in die Hand nehmen nach den 13 vergangenen Jahren, die von Streitereien geprägt waren.”

Die Fusion aus Linksdemokraten und der Sammlungsbewegung Margherita soll die linken und moderaten Kräfte in Italien stärken. Sie bildet den Kern der Regierungskoalition aus nun acht Parteien. Italiens Ministerpräsident Romano Prodi sagte, dass die Regierung von der neuen Partei nichts zu befürchten habe- im Gegenteil, sie würde dadurch gestärkt.

An der Abstimmung konnten alle Italiener ab 16 teilnehmen. Nach Angaben der Organisatoren kamen mit drei Millionen Bürgern überraschend viele der Aufforderung nach.