Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: Streit um Referendum über Baskenland

Sie lesen gerade:

Spanien: Streit um Referendum über Baskenland

Schriftgrösse Aa Aa

In Spanien ist ein Angehöriger des Militärs angeschossen worden. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe einer Kaserne in San Sebastian im Baskenland. Nach Auskunft der behandelnden Krankenhausärzte befindet sich der 28-jährige Offizier aber nicht in Lebensgefahr. Er wurde nach eigenen Angaben offenbar von zwei Männern angegriffen und benutzte seine eigene Dienstwaffe zur Verteidigung, bis er selbst in die Schulter getroffen wurde. Der Soldat rief dann einen Notarzt. Noch ist nicht klar, warum die Männer den Soldat angriffen.

Die Lage im Baskenland ist auch ohne diesen Vorfall bereits angespannt. Hintergrund ist ein von der baskischen Lokalregierung gepantes Referendum über die Unabhängigkeit der Region. Spaniens Ministerpräsident Jose Luis Zapatero ist gegen das Vorhaben: “In unserem Land wird es keine Entscheidung und kein Referendum geben, das die Verfassung Spaniens nicht repektiert”, sagte Zapatero.

Zapatero wird heute den Chef der baskischen Regierung Juan Jose Ibarretxe treffen. Das Referendum über die komplette Unabhängigkeit des Baskenlandes sollnach dem Willen der baskischen Regierung 2008 stattfinden.