Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Prowestliche Kräfte einigen sich auf Koalition

Sie lesen gerade:

Ukraine: Prowestliche Kräfte einigen sich auf Koalition

Schriftgrösse Aa Aa

Die Regierungskoalition in der Ukraine steht: Zwei Wochen nach den Wahlen haben sich die prowestlichen Kräfte in Kiew auf ein Bündnis geeinigt. Regierungschefin wird die bisherige Oppositionsführerin Julia Timoschenko. Zusammen mit der Präsidentenpartei “Unsere Ukraine” kommt ihr Wahlblock mit 228 von 450 Sitzen auf eine knappe Mehrheit im Parlament.

Die prorussische “Partei der Regionen” ist mit 170 Sitzen die stärkste Partei, sie verpasste zusammen mit Sozialisten und Kommunisten aber die absolute Mehrheit.

Das Parlament sei neu, sagte Timoschenko, die Regierung sei neu und könne nun weit reichende Reformen angehen. Die Ukrainer würden das bald spüren können.

Präsident Viktor Juschtschenko hatte eine Regierung aus den prowestlichen Kräften als einzige realistische Variante für die Ukraine bezeichnet. Er rief aber seine Verbündeten auf, die Partei der Regionen des politischen Gegners Viktor Janukowitsch bei der Vergabe von Ministerposten zu berücksichtigen.