Eilmeldung

Eilmeldung

Volksabstimmung über Verfassungsreform in der Türkei

Sie lesen gerade:

Volksabstimmung über Verfassungsreform in der Türkei

Schriftgrösse Aa Aa

Soll der Präsident der Türkei künftig direkt vom Volk gewählt werden – statt vom Parlament: Darüber soll das türkische Volk selbst entscheiden. Seit heute morgen ist die Abstimmung im Gange. Mehr als 42 Millionen Menschen waren zur Stimmabgabe aufgerufen. Die Wahllokale sind bis 16.00 Uhr MESZ geöffnet. Der bisherige, laizistische Präsident Ahmed Sezer hatte die Volksabstimmung angeordnet, nachdem das Parlament die Reform beschlossen hatte.

Die islamisch-konservative Regierungspartei von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hatte die Reformen im Streit um die Wahl seines bisherigen Außenministers Abdullah Gül zum neuen Präsidenten auf den Weg gebracht. Das Wahlvolk soll auch entscheiden, ob die Amtszeit des Präsidenten und die Legislaturperiode des Parlaments verkürzt werden.