Eilmeldung

Eilmeldung

Verlassene Dörfer im Nordirak: "Sie sollen uns in Ruhe lassen"

Sie lesen gerade:

Verlassene Dörfer im Nordirak: "Sie sollen uns in Ruhe lassen"

Schriftgrösse Aa Aa

Dörfer an der irakisch-türkischen Grenze: Sie sind leer. Die Menschen haben ihre Häuser zurück gelassen. Nur einige wenige Bewohner harren aus. Ein Mann ist nur kurz zurückgekehrt: “Wegen der türkischen Bomben natürlich sind wir weg. Die ganze Familie. Ich bin nur kurz zurückgekommen, um etwas zu essen zu holen.”

Türkische Bomben sollen die kurdischen Rebellen treffen, die Ausbildungslager der PKK, aber alle Bewohner des Grenzgebiets leiden. Ein älterer Dorfbewohner sagt: “Es gibt doch hier gar keine kurdischen Rebellen, keine PKK. Sie sollen uns in Ruhe lassen.” Dabei haben die Türken gerade erst begonnen.