Eilmeldung

Eilmeldung

Erdogan: "Wir treffen unsere Entscheidungen alleine"

Sie lesen gerade:

Erdogan: "Wir treffen unsere Entscheidungen alleine"

Schriftgrösse Aa Aa

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sagte bei einem Besuch in der rumänischen Hauptstadt Bukarest, sein Land lasse sich weder von den USA noch von der Europäischen Union vorschreiben, wie mit den kurdischen Rebellen im Nordirak umgegangen werden soll. “Wir hören, was Condoleeza Rice zu sagen hat, aber die Entscheidung treffen wir selbst,” sagte Erdogan. Die US-Außenministerin wird nächste Woche in Ankara erwartet. Am 5. November soll Erdogan mit Präsident George W. Bush in Washington sprechen.

Bei einem Gefecht an der Grenze zum Irak hat die türkische Armee nach eigenen Angaben mindestens 30 Kämpfer der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK getötet. Die Rebellen hätten versucht, Panzer anzugreifen.

Die türkischen Streitkräfte drangen erneut in irakischen Luftraum ein und flogen im Tiefflug über kurdische Dörfer im Nordirak.Seit dem Wochenende sind mindestens 64 Menschen in Gefechten getötet worden. Unterdessen ist ein Delegation aus dem Irak in Ankara zu Verhandlungen eingetroffen.

Die von der PKK entführten türkischen Soldaten sollen sich an einem unbekannten Ort auf türkischem Gebiet befinden. Die PKK sagte, sie seien bei guter Gesundheit und würden anständig behandelt.